Aktuelles - Details

PV PV
21.07.2017

Anmeldung: Bibelschule auf einer Pilgerreise ins Heilige Land im Oktober 2018

Unter dem Thema „Durch die Taufe berufen“ steht die Bibelschule des Dekanats Laim, die uns von 01.-13. Oktober 2018 nach Israel, ins Heilige Land führen wird. Die Bibel zu lesen und zu wissen, dass man die Orte mit eigenen Augen sieht und erlebt – das sind Eindrücke, die bleiben!

Bildrechte: Ralph Regensburger


In diesem Land hat alles seinen Anfang genommen: Hier machten die Patriarchen ihre elementarsten Gotteserfahrungen und hier wurden sie sesshaft. Mose und das Volk Israel haben hier nach ihrer Wanderschaft durch die Wüste eine neue Heimat gefunden. Schließlich wurde dieses Land zur Heimat Jesu, der hier lebte und wirkte. Es ist das Land der Gleichnisse und Wunder, der Ort seiner Passion und seines Todes, seiner Auferstehung und Himmelfahrt. Hier ist das Geburtsland der jungen Kirche.

Die Arbeit mit und an der Bibel wird uns an wesentlichen Orte führen, an denen wir entscheidende Ereignisse kennenlernen und Analogien zum eigenen Leben ziehen können. Wir werden ein Land voller Gegensätze und Konflikte, aber auch voller Schönheit erleben. Wir können unsere eigene Berufung – durch die Taufe – vertiefen oder (wieder)finden. Mit der Bibel folgen wir gemeinsam der Spur Jesu. Diese Chance, die Bibel besser zu verstehen, sollten Sie nicht ungenutzt lassen.

Zeit: 01.10.2018 bis 13.10.2018
Leitung: Pfr. Ralph Regensburger, Diakon Willi Kuper
Anmeldeschluss: 22.12.2017

Die ausführlichen Details und das Programm der Bibelschule im Heiligen Land finden Sie hier zum Download.