Aktuelles - Details

PV, PH PVPH
03.08.2017

St. Philippus: Festkonzerte mit internationalen Solisten und Festgottesdienst zum Orgeljubiläum

Ein reichhaltiges und besonderes musikalisches Programm findet im Herbst in St. Philippus anlässlich des 20jährigen Orgeljubiläums statt. Nach dem 1. Konzert des Orgeltriduums im Juli, gespielt von dem russischen Organisten Alexander Fiseisky, finden zwei weitere Orgelkonzerte statt und zwar am Donnerstag, 14. September, um 19.30 Uhr mit den international bekannten Gesangssolisten Catalina Bertucci (Sopran) und Benno Schachtner (Altus), zwei Sänger, die momentan eine große internationale Karriere machen und an den großen Bühnen der Welt und in den weltbekannten Konzertsälen konzertieren, sowie Prof. Gerhard Weinberger an der Orgel und am Freitag, 6. Oktober, 19.30 Uhr mit Beatrice-Maria Weinberger.

Ein besonderer Festgottesdienst findet am Kirchweihsonntag, dem 15. Oktober um 9.30 Uhr statt: Als deutsche Erstaufführung kommt die Missa C-Dur für zwei Soprane und konzertierende Orgel des österreichischen Barockkomponisten und Zisterziensers Stefan Paluselli zu Gehör, die Prof. Weinberger ediert hat.

Das traditionelle Kirchenkonzert im November findet am Sonntag, dem 26. November um 17.00 Uhr statt. Auch hier steht die Orgel wieder im Mittelpunkt: Prof. Gerhard Weinberger wird das große Konzert in g-Moll für Orgel und Orchester von Joseph Rheinberger spielen. Der Kirchenchor von St. Philippus singt – ebenfalls als deutsche Erstaufführung – eine erst kürzlich wiederentdeckte „Messa posta in musica“ für Solisten, Chor und Orchester des österreichischen Schubert-Zeitgenossen Matthias Pernsteiner , die dieser dem Abt des Klosters Wilhering in Österreich gewidmet hatte.

Musikalisch besonders festlich gestaltet wird Weihnachten heuer in St. Philippus: Zum ersten Mal erklingt in der Christmette die „Harfenmesse“ für Frauenchor, Harfe, Violoncello und Orgel des in Wasserburg geborenen Barockkomponisten Johann Kaspar Aiblinger. Am 2. Weihnachtsfeiertag wird die Krönungsmesse für Soli, Chor und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt.