Aktuelles - Details

PV, PH PVPH
04.02.2017

St. Philippus: Glockenspenden werden verdoppelt

Nach über 30 Jahren sollen wieder Glocken im Glockenturm von St. Philippus erklingen. Mittlerweile sind über 46.000 Euro für unser Glockenprojekt zurückgelegt, um dieses Ziel zu erreichen. Wir freuen uns, dass Herr Hubert Grevenkamp davon erfahren und seine großzügige Unterstützung zugesichert hat.

In der Kirche von St. Philippus wird der aktuelle Spendenstand visualisiert.

In der Süddeutschen Zeitung hat Herr Grevenkamp von unserem Glockenprojekt erfahren. Bereits seit 2014 ist Frau Sylvia Gräfenstein als Vorsitzende des Glockenausschusses eine treibende Kraft hinter dem Projekt. Im Gespräch mit Frau Gräfenstein, unserem Kirchenpfleger Herrn Limmer und Pfarrvikar Bienlein hat Herr Grevenkamp am 01. Februar versichert, dass er alle kommenden Glockenspenden verdoppeln wird.

Wir bedanken uns bei Herr Grevenkamp herzlich für seine Großzügigkeit, die dem Glockenprojekt einen starken Anschub gibt. Jede Spende ist jetzt doppelt so viel wert und wir freuen uns, dass bald neue Glocken in St. Philippus erklingen werden.

Das wollen wir nutzen, um uns auch bei Frau Gräfenstein zu bedanken, die mit ihrem Team unermüdlich Spenden einsammelt und Benefizveranstaltungen organisiert. Mit dem vom Ordinariat erwarteten Zuschuss von 20.000 Euro wären bereits zwei Drittel der notwendigen 100.000 Euro gesichert.

Vielen Dank an Herr Grevenkampf, an Frau Gräfenstein, an allen Helfern und an alle Spender!

Weitere Spenden können auf unser Spendenkonto überwiesen werden.
Kirchenstiftung St. Philippus, LIGA-Bank München;
IBAN DE88 7509 0300 0002 1449 56
BIC: GENODEF1M05
Stichwort: „Glocken für St. Philippus“

Geben Sie bitte an, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Für Fragen steht Ihnen der Glockenausschuss von St. Philippus per Mail an GlockenfuerPhilippus(at)web.de zur Verfügung.