Die Botschaft des Franziskusprojekts im Pfarrverband Laim "ICH BIN DA"

Rückführung der ICH-BIN-DA-Steine

Am 23. Juli gaben gut 20 Leute - jung wie alt -  die letzten ICH-BIN-DA-Steine der Erde zurück. An den Ufern der Isar sollten sie ihren Platz bekommen. Und in der Isar wird die Strömung dafür sorgen, dass sie langsam durch unsere Stadt rollen und ihre Botschaft weitersagen: „ICH BIN DA“ in jedem Augenblick, den unsere Stadt gesehen hat und noch sehen wird.
Eindrücke und Bilder

Abschlussfeier mit ICH BIN DA - Gottesdienst

3. Weg­stück: Zurückkommen und Erzählen
Am 27. November endete das Franziskusprojekt mit einer Abschlussfeier zu Begegnung und Erfahrungsaustausch in der Kirche St. Philippus.
> Eindrücke und Bilder von der Abschlussfeier
> Bilder von den Franziskusorten in Laim


Nach draußen gehen – Steine zum Mitnehmen im Stadtteil Laim

2. Wegstück: Herbst 2015
Am 20. September startete unsere Aktion für den Stadtteil. Schalen mit den beschrifteten Steinen werden in Arztpraxen, Bäckereien, Apotheken und anderen Orten aufgestellt.
Jede und Jeder konnte sich einen Stein mitnehmen. 30 Ehrenamtliche aus dem ganzen Pfarrverband kümmerten sich bis 25. November 2015 an den jeweiligen Orten um die Schalen.


Aktuelles

Am Pfingstsonntag 2015 startete das Franziskusprojekt mit dem 1. Wegstück: MEIN STEIN FÜR LAIM. Nach den Gottesdiensten konnte Jede und Jeder in allen vier Pfarreien einen Stein beschriften mit Gottes Zusage: ICH BIN DA. Die Gottesdienstbesucher beteiligten sich rege - jung wie alt. Eindrücke und Bilder