Happy Kids

Kurz vor Beginn fahren die verschiedensten Kinderwagen-Modelle mit „Königskindern“ an Bord im Foyer des Pfarrheims St. Ulrich ein. Ein reges gegenseitiges Begrüßen der Vater/Mütter/Kinder beginnt. Nach einem mehrmaligen Beschnuppern erkennen sich die „HappyKids“ schon nach dem ersten Augenzwinkern. Treffpunkt ist ein ausgebreiteter Teppich im Raum 5. Zuerst heißt es aber Schuhe ausziehen und sein Sitzkissen mit persönlichem Motiv in Besitz nehmen. Dann kann das Programm starten: Große Spannung in den Gesichtern der Babies bis die Handpuppe “Mucki Maus” endlich da ist. Mit einem Begrüßungslied wird jedes Kind mit Namen und einer herzlichen Mucki-Maus-Umarmung willkommen geheißen: „Ja, grüß dich, ja, grüß dich, ja grüß dich, liebe Klara …“. Der weitere Ablauf hängt ganz von dem Thema ab. Mit anschaulichen, altersgerechten Materialien wird es dargestellt und meist von den Krabbel-Kindern im Mund probiert. Aufgelockert wird das Ganze mit einfachen, Kind gerechten Liedern zum Inhalt passend. Beliebt sind besonders die Bewegungslieder mit einfachen Gesten. Wichtig ist uns auch, den Kleinsten einen Draht zur Bibel mitzugeben. Dazu finden sie ein laminiertes Kärtchen mit einem passenden Themen-Motiv (z.B. Ente oder Schmetterling) in ihrer Bibel. Dass Gott die Ente und den Schmetterling geschaffen hat zu unserer Freude, drückt wieder ein Lied aus. Das Wichtigste ist, dass jedes Kind immer wieder hört: Du bist einzigartig! Du bist wunderschön! Du bist geliebt! Du bist ein unendlich wertvolles Geschenk Gottes! Pünktlich um 11.30 Uhr verlässt die frohe Schar die Zwergerlrunde mit dem Abschiedslied: „Auf wiedersehn, auf wiedersehn jetzt gehn wir alle heim. Doch gehen wir nicht ganz allein, denn Gott wird bei uns sein!“

  • Gruppe I, 0-18 Monate:
    Dienstag 9.30 h im Pfarrheim
    Kontaktperson: Doris Boxleitner, Tel.: 58 06 845