Gebühren

Für alle Kindertagesstätten in freier Trägerschaft, die Mittel aus der Münchner Förderformel erhalten, tritt zum 1. September 2015 die Gebührenstaffelung der Landeshauptstadt München in Kraft. Dies soll eine Chancengleichheit für alle Familien darstellen, um Familien aller sozialer Schichten eine qualitativ hochwertige Bildung im Kindesalter zukommen zu lassen.

Kita-Gebühren ab September 2018

Kita-Gebühren ab April 2019

Neben den Betreuungsgebühren werden monatlich weitere Beiträge erhoben:

Verpflegungsgeld mit Essen: 62.-€ (monatlich)
Verpflegungsgeld ohne Essen: 5.-€ (monatlich)

(Diese weiteren Gebühren gelten derzeit sowohl für Kindergarten als auch für Hortkinder.)

Falls Ihr Familieneinkommen unter 65.000,00 € (jährlich) liegt, besteht die Möglichkeit für das kommende Betreuungsjahr bei der Stadt München einen Antrag auf Gebührenermäßigung zu stellen. Besuchen zwei Geschwister gleichzeitig unsere Einrichtung, erhält das jüngere Kind eine Geschwisterermäßigung. Die Gebühr wird um zwei Einkommenstufen niedriger angesetzt.

Sollten drei Kinder einer Familie zeitgleiche eine Kindertagesstätte besuchen, ist das dritte Kind auf Antrag beitragsfrei.

Anträge für die Gebührenermäßigung erhalten Sie in der Einrichtung.

(Stand Oktober 2015)