Leitbild - Kindertageseinrichtung Namen Jesu

"Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen."

(Irina Prekop)


Auf der Grundlage des christlichen Glaubens wollen wir den Kindern Orientierungshilfe geben, damit sie zu eigenständigen und eigenverantwort- lichen Persönlichkeiten heranwachsen. Wir schätzen jedes einzelne Kind, begegnen ihm respektvoll und wollen sein Selbstwertgefühl stärken. In einer vertrauensvollen Atmosphäre sollen sich die Kinder wohl, angenommen mit ihren Stärken und Schwächen geborgen fühlen.

Durch gegenseitige Toleranz und rücksichtsvolles Verhalten erfahren sie sich als wichtigen Bestandteil einer Gemeinschaft. Das Spiel stellt die- dem Kind angemessene- Auseinandersetzung mit der Umwelt dar. Deshalb ist es ein Schwerpunkt unserer Arbeit, das Spiel zu fördern.

Das Kind soll ein Bewusstsein für Lernprozesse entwickeln: es erfährt im Kindergarten durch Spiel und aktive Auseinandersetzung mit der Umwelt, dass es etwas lernt und stellt so Zusammenhänge zu bereits Gelerntem her.

So begreift das Kind die Welt durch eigene Erfahrungen. Vorbilder und die Beschaffung von Informationen sind dabei hilfreich. Es kann Anregungen sowohl von Erwachsenen, als auch von anderen Kindern aufnehmen. Das Kind wird zu eigenständigem Denken und Handeln ermutigt.

Wir sind eine familienunterstützende Einrichtung und sehen uns als Ansprechpartner für die Belange der Eltern. Die Zusammenarbeit mit den Eltern basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Offenheit und hat unterstützenden Charakter.

Öffnungszeiten

Kindergarten:

Montag bis Donnerstag: 7:00-17:00 Uhr
Freitag: 7:00-16:00 Uhr

Hort:

Montag bis Donnerstag: 11:00-17:00 Uhr
Freitag: 11:00-16:00 Uhr

Feriendienst: ab 08:00 Uhr