Abschied von Pastoralreferentin Birgit Gammel am 26. Mai 2019 (Bild: U.Koller)


„Behüt´ Dich Gott“ – Feierlicher Abschied von Pastoralreferentin Birgit Gammel

Am Sonntag, den 26. Mai wurde Birgit Gammel mit einem festlichen Gottesdienst und anschließendem feierlichem Empfang in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Seit 2008 war sie als Pastoralreferentin im Pfarrverband Laim tätig. Zuvor hatte Birgit Gammel bereits viele Jahre in den Pfarreien Namen Jesu, St. Ulrich und Zwölf Apostel gewirkt.

 

Entgegen der Wettervorhersage hatte es Petrus gut gemeint und einen Abschied bei strahlendem Sonnenschein bereitet. Nach dem feierlichen Gottesdienst dankten Kirchenpfleger Peter Steer und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Karin Babel im Namen der Ehrenamtlichen und der ganzen Gemeinde für das langjährige gute Miteinander und wünschten der scheidenden Pastoralreferentin Glück und Segen für ihren neuen Lebensabschnitt.

Als Vorsitzende des Pfarrverbandsrats richtete Stadträtin Alexandra Gaßmann sehr persönliche Dankesworte an Birgit Gammel, die auch ihre Familie über lange Jahre begleitet hatte. Pfarrverbandsleiter Pfarrer Georg Rieger hielt die Laudatio auf ihr segensreiches Wirken als Seelsorgerin in Laim und dankte ihr im Namen des gesamten Seelsorgeteams für ihre segensreiche Arbeit im Pfarrverband. Ausdrücklich erinnerte er dankbar an seine erste Zeit in Laim, in der ihn gerade Birgit Gammel in das Leben und die Besonderheiten des Stadtteils eingeführt hatte.

Die Seelsorger spielten und sangen der langjährigen Kollegin ein liebevolles Ständchen. Zahllose Gemeindemitglieder nutzten im Anschluss die Gelegenheit, um sich persönlich von ihrer Seelsorgerin zu verabschieden.

Mit Anspielung auf die unruhigen Zeiten, in denen sich die katholische Kirche befindet, betonte Birgit Gammel, dass Kirche niemals nur Kirchenraum sei. Vielmehr sei Kirche vor allem auch eine Gemeinschaft im Glauben. Gerade die Stunden, die sie mit anderen Menschen im Altenheim, am Krankenbett oder in Trauergesprächen verbringen dürfen, seien mit die erfülltesten Stunden für sie gewesen.

Zum Abschluss dankte Birgit Gammel allen Anwesenden für die vielen guten Begegnungen in Laim und im ganzen Pfarrverband. Die beruflichen Schwerpunkte von Birgit Gammel lagen in den Bereichen Seelsorge im Altenheim Stöberlstraße, in der Vernetzung und Informationsweitergabe für Menschen, die Hilfe benötigen sowie in Seelsorgegesprächen und geistlicher Begleitung.

Danke, liebe Birgit, danke liebe Frau Gammel - dafür und für vieles mehr.

 

zurück