Bild: jorono/pixabay


Krieg in der Ukraine - Hilfe und Spenden willkommen

Mit Entsetzen sehen wir auf den Krieg gegen die Ukraine. Unser Pfarrverband versucht in verschiedener Weise Kriegsopfer und Geflüchtete zu unterstützen. Wenn Sie helfen möchten:

Unterstützung von Geflüchteten

In unserem Helferkreis setzen wir uns für alle Menschen ein, die in Deutschland Schutz suchen - für die, die schon da sind und für die, die jetzt kommen. Vielfach werden wir erinnert an die Jahre 2015 und 2016, aus den Erfahrungen der vergangenen sieben Jahre schöpfen wir nun in unserem Helferkreis. Manches ist aber auch neu. Außerdem geht man derzeit davon aus, dass die Zahl der Schutzsuchenden noch größer sein wird als vor sieben Jahren. Deswegen heißen wir jede neue Unterstützung willkommen.

Wir bieten Unterstützung beim Deutschlernen und begleiten bei der Ausbildung, geben Hausaufgabenbetreuung, organisieren einen Lerntreff und führen eine Fahrradwerkstatt. Wir helfen bei Behördengängen und bieten Einzelbegleitung.

Kontakt: 
E-Mail: helferkreis-hts(at)t-online.de

 

Geldspenden für Kriegsopfer

Herzlichen Dank für Ihre vielfachen Sachspenden in den letzten Wochen, die wir an die ukrainische katholische Gemeinde in München weitergeleitet haben! Wenn Sie weiterhin unterstützen möchten, können Sie Ihre Geldspenden auf folgende Konten zu überweisen:

Empfänger: Apostolische Exarchie für kath. Ukrainer des byzantinischen Ritus in Deutschland und Skandinavien
Liga Bank München
IBAN: DE29 7509 0300 0102 1032 57 BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck: "Kriegsopfer in der Ukraine"

Empfänger: Caritas international Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02 BIC: BFSWDE33KRL
Stichwort: "CY00050 Ukraine-Konflikt"
oder online unter: www.caritas-international.de

VIELEN DANK!

 

zurück