Bild: Martin Manigatterer, in: Pfarrbriefservice.de
Bild: Martin Manigatterer, in: Pfarrbriefservice.de

ZA PV

Vesper / Abendlob in Zwölf Apostel

Mit mehrstimmigen Gesängen gestaltet am Samstag, 30.11.2019 um 18:00 Uhr das Vokalensemble in der Kirche Zu den hl. Zwölf Aposteln das Abendlob mit. Lassen Sie sich einladen, zur Ruhe zu kommen und Gott in Gebeten und Gesängen zu loben und zu bitten.

Aus dem gemeinschaftlichen Gebet der christlichen Urgemeinde entwickelte sich im Lauf der Zeit das sogenannte Stundengebet (Tagzeitenliturgie), das vor allem in Klöstern und von Priestern und Diakonen regelmäßig gefeiert wird. „Darüber hinaus lädt die Kirche alle Getauften ein, sich diesem Gebet anzuschließen und – wo immer es möglich ist – die einzelnen Gebetszeiten (Horen) in Gemeinschaft zu feiern.“ (siehe Einführung zur Tagzeitenliturgie im Gotteslob unter Nr. 613).

In Anlehnung an diesen Auftrag findet seit zwei Jahren etwa einmal im Monat an einem Samstagabend von 18:00 Uhr bis ca. 18:40 Uhr ein Abendlob in Zwölf Apostel statt. Es wird musikalisch mit mehrstimmigen Gesängen mitgestaltet vom Vokalensemble Zwölf Apostel.

Die Mitfeiernden sind herzlich eingeladen im Altarraum Platz zu nehmen und gemeinsam zu beten und zu singen. Dabei steht es jedem frei, die Psalmen im Wechsel oder auch nur den Kehrvers entweder mitzusingen oder hörend darüber zu meditieren. Die Fürbitten werden meist mit einem Weihrauchritus verbunden („Herr mein Beten steige zu Dir auf wie Weihrauch“, GL Nr. 851).

zurück